Mittwoch, 14. Juni 2017

Rosie & me: Charlie

Vor einem Jahr entdeckte ich das kleine niederländische Schnittmusterlabel "Rosie and me" im Netz und war von den Schnittmustern begeistert, so dass ich ein Schnittmuster bestellte, um den Hersteller besser kennenzulernen. 

"Rosie & me" bietet vintageinspirierte Schnittmuster in zwei verschiedenen Kategorien an: zum einen Schnitte in den europäischen Größen 34 bis 44, diese aber auch als europäische Plus Size Schnittmuster in den Größen 44 bis 56. Ziel von "Rosie und me" ist es, Schnittmuster zu entwerfen, die perfekt sitzen. Da sich mit zunehmender Kleidergröße auch die Körperformen bzw. Proportionen ändern, ergänzen sie die größeren Größen z. B. durch zusätzliche Brustabnäher, um eine gute Passform zu erzeugen. 

Vor einem Jahr gab es bei "Rosie & me" nur Papierschnitte, die liebevoll gestaltet sind und eine reich bebilderte niederländische Anleitung - mittlerweile gibt es diese auch z. T. in englisch -  mit Tipps zum Anpassen des Schnittmusters enthalten. Die Schnittteile sind auf braunem Packpapier gedruckt. Seit einiger Zeit gibt es die Schnitte auf ihrer Webside auch zum Download.


Ich entschied mich für "Charlie", ein Wickelkleid mit Abnähern im Rock und Oberteil, einem breiten Taillenband und dreiviertel Ärmeln. 

Da das Kleid auf der Webside und dem Cover des Schnittmusters aus zwei verschiedenen Stoffen zu sehen ist, wählte ich einen schwarzen Leinenstoff und einen schwarzen Baumwollstoff mit weißen Punkten für die Belege und das Bindeband aus meinem kleinen Stofflager. 


Die Ärmel haben ein sehr schönes und extrem simpel zu nähendes kleines Detail. Sie wirken auf den ersten Blick schmal, sind jedoch durch eine breite Falte, die im oberen Drittel an einer Stelle geschlossen wird, sehr bequem.

Als Abschluss habe ich wieder den schwarzweißen Baumwollstoff verwendet.

Das Kleid ist schnell genäht, denn es enthält weder einen Reißverschluss, Knopflöcher oder merkwürdige Winkel, die es beim Nähen zu bewältigen gilt. Das angegebenen Niveau "Beginner" stimmt.


Mit der Passform meines Kleides bin ich nicht hundertprozentig zufrieden. Auf den Beispielbildern sitzt "Charlie" sehr körpernah, bei mir ist im Rücken aber auch vorne relativ viel Luft, obwohl ich mich an die Tabelle zur Ermittlung der Größe gehalten habe. Ich habe eine Größe 38 zugeschnitten (Schnittmuster: B 91, TW, 72, HW 99, meine Maße; B90, TW: 70, HW 100). Vermutlich hätte ich hier im Vorraus besser anpassen sollen. Allerdings ist es so ein recht luftiges Sommerkleid für etwas kühlere Tage entstanden. 

Auch in der Schulter ist es etwas zu viel Weite. Sollte ich ein zweites Kleid nach dem Schnitt nähen, müsste ich auch hier noch etwas anpassen, um das versprochenen "perfect fit" zu erreichen.


Da sich das Kleid aber nicht zum Radfahren eignet, der Rock springt dabei unanständig weit auf, bin ich mich nicht sicher, ob ich ein zweites Kleid nach dem Schnitt möchte. 


Zur Zeit bietet "Rosie and me" sechs verschiedene Schnittmuster an. Mir gefällt vor allem die Bluse "Elise" sehr gut. Vielleicht sehe ich sie mir im Sommer etwas genauer an. Da es das Schnittmuster zum Download gibt, erübrigt sich eine lange Wartezeit auf den Schnitt.

Ich bin gespannt, was es heute beim Me Made Mittwoch zu sehen gibt.   

Kommentare:

  1. Das ist ja mal ein ungewöhnlicher und interessanter Schnitt. Deine Stoffwahl finde ich wunderschön, allerdings ist es ja nicht so erfreulich, dass das Rockteil aufspringt. Aber toll anzusehen seid Ihr Zwei, also Du und Kleid. LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr spannender Wickelschnitt! Die Blütenblattform des Rockes finde ich total toll! Leider ist Radfahren in Wickelkleidern so eine Sache, ich spreche da aus Erfahrung :D ... LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner pfiffiger Schnitt. Dass du den gestreiften Stoff als Akzent verwendet hast finde ich eine super Idee. Schick sieht dein Kleid aus. Dass es luftiger sitzt als laut Schnitt gedacht, finde ich für den Sommer nicht so verkehrt. Viele sichern ihre Wickelröcke und Wickelkleider mit ein paar Stichen, sodass es nicht mehr aufspringen kann. Ob das für dich eine Option ist?

    AntwortenLöschen
  4. Das kleid ist es unbedingt wert eine Lösung gegen das aufspringen zu finden! Es passt 100% zu dir und muss getragen werden! Toll. LG Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Toll, toll, toll! Deswegen liebe ich den MeMAdeMittwoch so. Ich bin auf der Suche nach schönen Schnitten für Webware und finde so einen Traum bei Dir . Hach! Ist das ein schönes Kleid! Ich finde die Schultern übrigens völlig ok. Fahrrad fahren würde ich zu Gunsten eines so schönen Kleides einfach lassen. *g*
    LG
    Karin aka Lina

    AntwortenLöschen
  6. Ach schön, wieder eine Neuentdeckung durch Dich! Das Label kannte ich noch gar nicht. Ein interessanter Schnitt. Mir gefällt übrigens Deine legere Version besser als die Präsentation bei "Rosie and me". LG, Manuela

    AntwortenLöschen
  7. ich mag keine Wickelkleider, aber dieses ist einfach so toll, daß der Schnitt unbedingt auch zu mir kommen muß.
    Danke für den Hinweis auf dieses Label, ich finde auch die Bluse sehr schön.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  8. Ein schönes Wickelkleid. Schade, das es sich nicht zum Radfahren eignet! Durch das breite Taillenband hat es etwas leicht asiatisches an sich, das gefällt mir.

    AntwortenLöschen
  9. So erstmal ein wunderschöner Schnitt, das dir ausgezeichnet steht! Der Alltagstest ist dann ja nochmal etwas anderes. Danke wieder einmal für neue Inspiration und den Hinweis zu dieser Schnittmustermarke.... finde ich sehr ansprechend!
    Liebe Grüße
    Hendrike

    AntwortenLöschen